Mal wieder ist ein bombastisches Wochenende vorbei..



Doch bevor ich mich ans Schreiben setze, habe ich mir noch kurz den Bericht vom 2007 zu Gemüte geführt…. Eigentlich wäre ich an dieser Stelle mit dem berühmten „copy – paste“ gar nicht sooo schlecht gefahren, aber das wäre ja zu einfach… oder? Die Note.Quetscher lieben Herausforderungen… sonst gäbe es uns ja nicht. Folgedessen habe ich mich entschieden, den NICHT-PC-Profis und NICHT-Bürogummi’s eine Herausforderung inklusive Lerneffekt mit untenstehendem Text zu liefern:



Kopieren und Einfügen (engl. Copy and Paste, copy & paste, copy’n’paste, abgekürzt C&P) ist ein zweistufiges Prinzip der Übertragung von Daten zwischen Software-Anwendungen. Zuerst werden die zu übertragenden Daten aus einer Anwendung heraus in einem externen Zwischenspeicher – die Zwischenablage oder Clipboard – gespeichert (Copy „kopieren“ – in der Regel durch Markieren und die Tastenkombination Strg+C bzw. Ctrl+C). Von dort aus können sie dann in derselben oder einer anderen Anwendung des Nutzers beliebig oft wieder eingelesen werden (Paste „einfügen“ – Strg+V bzw. Ctrl+V).



.. so, das wäre also das mit dem copy/paste (das gehört übrigens in die Kategorie „Effizienz“ und hat üüüüberhaupt nichts mit dem Thema „schreibfaul“ zu tun). Nun denn, siehe Bericht aus 2007 (bitte runterscrollen) mit folgenden Zusatzbemerkungen:



- Note.Quetscher – NEU MIT HÜEHNERHUUTGARANTIE!!!
- Formationlaufen ist auch ohne Grind nicht einfach
- Edding macht Kreativ… und überhaupt, ein Design-Wochenende!
- Schwingerhosen sind praktisch
- Putschauto sind wie ein Jungbrunnen
- Achtung: Living Years kann zu „Kieferaushängung“ führen
- jaaaaaaaa, wir haben das Ding gewonnen, glaub’s endlich!!!
- Konfetti ghöred definitiv ned au no in Schlofsack
- Everybody dance now!
- was spieled mer als nöchschts bim Laufe?



Natürlich gäbe es noch viele viele viele Zusatzbemerkungen, aber ich konnte ja nicht überall sein und alles hören (vielleicht auch besser so). Dieses Neuchâtel wird uns allen sicher noch lange in sehr guter Erinnerung bleiben!



FAZIT
Meine Damen und Herren: „Es ist mir eine Ehre mit Ihnen musizieren zu dürfen!“

 

 

Login

Go to top