Wir schauen erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Frühjahrsanlass war etwas klein für uns - Amriswil hingegen war gut geeignet und sehr gut organisiert. Es war ein positives Vereinsjahr!

Auch in diesem Jahr gab es aber wieder veränderungen im Vorstand und so mussten wir schweren Herzens unseren langjährigen und überaus beliebten Tambourmajor, Rolf Petersen, verabschieden. Er wird mit einer Standing Ovation verdankt und wird als "Vater der NQ" betitelt. "Ich gehe nach Martigny, auch wenn ich allein gehen muss!" sagte er damals bei der Gründung und war damit einer der Reisser, der das ganze Projekt in Schwung gebracht hat. Wir haben ihm viel zu verdanken.
Rolf Petersen wurde zudem zum Ehrentambourmajor der Note.Quetscher ernannt!

Als Ersatz von Rolf schlägt der Vorstand Benno Sigrist vor. Es ist ein Spezialfall, da damit ein Probejährler direkt in den Vorstand gewählt wird. Aus diesem Grund kam der Vorschalg, dass Benno direkt aufgenommen wird und nicht das Probejahr absolvieren muss, dies wurde auch so gemacht.

Auch Bruno Ulrich verlässt den Vorstand und gibt sein Amt als Materialwart ab. Er hat viel für den Verein gemacht und wird verdankt.
Als sein Ersatz wird Andy Merz (dä mit de Gremschnitte) vorgeschlagen und einstimmig angenommen.

Login

Go to top