Die 13. Generalversammlung der Note.Quetscher fand in diesem Jahr wieder wie gewohnt in Oftringen statt. 96 Mitglieder waren anwesend. 14 Probejährler haben wir während der GV aufgenommen. Fürs neue Jahr haben wir aktuell auch 14 Probejährler, die noch nicht aufgenommen sind. 9 Mitglieder haben uns in diesem Jahr leider verlassen. Darunter leider auch zwei Gründungs und Ehrenmitglieder: Beat Fügenschuh und Sandy Niederberger. Nach den Aufnahmen und Austritten zählt der Verein 118 Mitglieder.

Wir blicken auch in diesem Jahr auf zwei erfolgreiche Auftrittswochenende zurück. Im Frühjahr waren wir am "Fete du Vin Nouveau" in Cressier. Es hatte das Flair einer Strassenfasnacht und wir hatten viele Auftritte. Zum ersten Mal haben wir unser neues Stück "Heimweh von Plüsch" zum Besten gegeben. Die Stimmung und Motivation war trotz schlechtem Wetter sehr gut! Im Herbst waren wir am SoNa Fest in Sissach. Unser Tambi Zappel war leider verhindert, so dass uns Reni durch dieses Wochenende führte. Die Vertretung hat wunderbar geklappt. Wir haben solide Auftritte hingelegt und ein weiteres neues Stück (Mis Colegas - Ska-P) zum Besten gegeben. Es war ein gelungenes Wochenende!

Im Vorstand gab es in diesem Jahr Veränderungen: 
Chrigu Frey (Materialwart) und Caroline "Mia" Ast (Aktuarin) treten aus dem Vorstand zurück und werden verdankt. Reto Busslinger wird neu ins Amt vom Materialwart gewählt und Livia Wyss übernimmt das Amt der Aktuarin. Mia wird zum Dank für ihren ausserordentlichen und jahrelangen Einsatz für die Quetscher-Familie als Ehrenmitglied vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Zum Quetscher des Jahres wurde in diesem Jahr Reni Odermatt gewählt. Er hat eines der neuen Stücke geschrieben, dieses mit uns eingehend geprobt und uns wunderbar durch das Wochenende im Herbst geführt. Danke für deinen Einsatz Reni!

 

 

 

Login

Go to top