Wem kommt die folgende Situation nicht bekannt vor:

Man befindet sich an einem langweiligen Guggenfest, alle Bänke und Tische sind besetzt oder stehen weit abseits des Geschehens. Für auf den Boden hocken ist man entweder zu alt oder man wird wegen kulturellen Unterschieden angeglotzt wie ein Bettler, welcher nach Almosen fragt. Apropos Bettler...

 

Deine Flirtversuche scheitern an der fehlenden Haarpracht?
Du musst täglich mühsam deine restlichen Haare rasieren?
Die Glatzenwitze deiner Kollegen kennst du langsam alle auswendig?
Für eine Gilbert Gress Frisur fehlen dir den Mut und eine Brille?


Wir haben die Lösung.

Note.Quetscher goes Coburg.
Die Vorbereitung:
- Lektion 1 : Wir lernen Samba tanzen
- Lektion 2 – Wir machen Caipirinha (brasilian Style)
- Lektion 3 – Wir lernen brasilianisch
...

Die etwas andere Bewerbung.

Wer kennt das schon nicht, das leidige Thema der Guggenverpflegung. Wienerli, Hot Dog, Sandwich, immer dasselbe – Nahrung - Essen kann man dem nicht sagen...

Der aktuelle Modetrend, man sieht’s bei den Teenagern: Baggylook. Nun ja, weite Hosen sind IN, warum auch immer.

Bis auf präsidiale Ausnahmen, stehen auch unsere NQ-Männer vor diesem „Problem“...blichen), sucht man (Frau) vergeblich nach einem Touch von Erotik resp. Sexappeal.

E chalte Cervelat??????? Auch noch ohne Senf??? No way! Was macht also der kreative Quetscher in der Not, wenn auch noch der Lyra-Grill fehlt?

=> Man(n) aktiviere den Ur-Instinkt im männlichen (Schlagzeuger-) Geschlecht:

 

Schönes Gesicht? - Musikalisches Talent? - Begehrt?

Sie sind im Besitz obiger Attribute? Wer kennt folgendes nicht:

Kalte Füsse? Keine Socken dabei? DIE Lösung: Sockenfarbe! Die Gestaltung erfolgt individuell und typgerecht. Leben sie Ihre Modephantasien aus. Zeigen sie Mut zur Farbe! Und haben die Socken erst mal einen betörenden Käsegeruch angenommen, einfach abwaschen und neue malen.

Überfällig, ja oke, das ist er wirklich, der Bericht zum Jubiläum. Aber manchmal da taucht sie einfach unter, die Kreativität.

Die mobile NOTE.QUETSCHER-Verpflegungsstation. Ein Traum wurde endlich wahr: der Lyra Grill.

Geplant sind Themenabende zu:

Der moderne NOTE.QUETSCHER-Man von heute zeigt gerne Bein. Wenn da nur diese lästige männliche Beinbehaarung nicht wäre.

Endlich, der Men’s Epilady ist da. Die kostengünstige Klebeband-Variante bekom-men sie in jedem Baumarkt. Und das Beste daran: die unendlich grosse Farbvaria-tion lässt die Schmerzen erträglicher werden. Das Ergebnis ist verblüffend.

Sie wollen einen eindrücklichen Bühnenauftritt? Fahren Sie mit dem Bob auf!
Dazu brauchst man:

  • Robuste, weisse Gartenstühle

  • teamgeist

Grind zu Hause vergessen? Kein Problem! Mit dem neuartigen Recycling-Grind geht man nie mehr kopflos an einen Auftritt. Und ist dieser mal defekt, einfach eine neue Schachtel suchen. Für jedes Instrument geeignet!

Login

Go to top